Apfelbaum platzt auf

Krankheiten, Heilung, Nützlinge und Schädlinge

Moderatoren: Carolyn, Bio-Gärtner

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 2817
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Apfelbaum platzt auf

Beitrag von Mia » Mi Mär 27, 2019 19:05

Hallo Crazydog, :smile:

für mich sieht der Blattbefall nach einem Rostpilz aus, es ist KEIN Mehltau. Chinosol ist nicht nur antibakteriell, es wirkt auch ausgezeichnet gegen Schimmelpilze jeder Art und gegen deren Sporen. Zum Kampf gegen Rostpilze eignet es sich nicht, dazu ist es zu mild und zu wenig speziell. Rostpilze sind ein verdammt hartnäckiges Zeug; ich würde es auch mit einem chemischen Fungizid versuchen.
Ansonsten würde ich auch den Baum jetzt schon größer topfen, in eine normale Blumenerde, unter größtmöglicher Schonung des Wurzelballens. Deck den Topf jetzt ein bisschen ab, bis die Erde darin so trocken ist, dass Du den gesamten Ballen einfach rausheben kannst, ohne das etwas abfällt, dann merkt der Baum das Umpflanzen überhaupt nicht, und freut sich, wenn es dann später wieder feuchter wird, und er gute Nahrung mit seinen Wurzeln "futtern" kann. :wink:
Kalken brauchst Du erstmal nicht.
Nicht nur bei Bioerde, auch bei Erde mit Hochmoortorf, können sich später Pilze im Kübel entwickeln. Die Fruchtkörper der Pilze sind aber harmlos, auch ihr Myzel tut dem Bäumchen nichts.
Es gibt die Möglichkeit, Magermilch und Knoblauch gegen Mehltau einzusetzen, gegen Rostpilze hilft das Zeug definitiv nicht!
Rostpilze sind wirklich ein Kapitel für sich.
Deshalb ist es sinnvoll, das Bäumchen so gut wie möglich zu stärken. Denke auch daran, alle abgefallenen Blätter und irgendwie infiziertes Zeug sofort in die Mülltonne zu kloppen, die Sporen sind äußerst hartnäckig! Wirf auch Deine Gartenhandschuhe weg und auch die Zahnbürste! Nimm Einmalhandschuhe.
Ansonsten hat Carolyn schon alles geschrieben, was es zu beachten gilt.

Lieben Gruß
Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

crazydogs
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 9
Registriert: Di Mär 26, 2019 11:24
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Apfelbaum platzt auf

Beitrag von crazydogs » Mo Mai 13, 2019 16:33

Hallo,
ich wollte nochmal einen Zwischenbericht geben.

Ich habe die Wunden abgebürstet, mit Zimt gewürzt und abtrocknen lassen.

Der Baum erfüllt sich bester Gesundheit und bis jetzt sind keine weiteren Stellen aufgetreten oder die Alten gewachsen.
Ich halte aber die Augen auf.

Im Herbst bekommt er einen Ehrenplatz in unserem Schrebergarten :cool:
Dateianhänge
IMAG0556-B.jpg

Antworten