Gründüngung mit Winterroggen unterarbeiten

Bodenbearbeitung, Kompostierung, Düngung

Moderatoren: Carolyn, Bio-Gärtner

Antworten
community garden
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 2
Registriert: Do Mär 15, 2018 16:19
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Gründüngung mit Winterroggen unterarbeiten

Beitrag von community garden » So Mär 18, 2018 16:30

Liebe Foristen,
wir haben in unserem Gemeinschaftsgarten letztes Jahr Ende Oktober Winterroggen in einige Beete gesät der schön aufgelaufen ist und jetzt so ca. 15 cm hoch steht. Nun würden wir gerne bald unsere Beete wieder bepflanzen und fragen uns, wie es genau weitergeht: kann man einfach "umgraben" und dabei die grünen Halme untergraben? Oder müsste man sie abschneiden vor dem Umgraben?
Für Hinweise wäre ich dankbar,
viele Grüße!

Benutzeravatar
roccalana
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 627
Registriert: Do Sep 19, 2013 20:45
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Italien, Adria
Geschlecht:

Re: Gründüngung mit Winterroggen unterarbeiten

Beitrag von roccalana » Mo Mär 19, 2018 18:05

Hallo und Willkommen :applaudir:
meiner Meinung nach sind beide Möglichkeiten praktikabel.
Ich habe zwar keine Erfahrung speziell mit Winterroggen, habe aber einmal ein Beet mit Hafer "begrünt" (Samen aus der Küche, der aber schon etwas alt war).
Diesen habe ich zuerst abgemäht -er war allerdings schon bestimmt 30cm hoch- danach den Boden mit der Grabegabel etwas gelockert, und die abgemähten Halme dann als Mulch wieder oben aufgelegt.
Das war in diesem Fall einfacher :!:
Viel Freude noch beim Bepflanzen :daumen:
Roccalana :soleil:
Wer nicht ganz dicht ist, ist wenigstens für alles offen!

community garden
Rasenmäher
Rasenmäher
Beiträge: 2
Registriert: Do Mär 15, 2018 16:19
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Gründüngung mit Winterroggen unterarbeiten

Beitrag von community garden » Sa Apr 07, 2018 11:50

Hallo roccalana,
vielen Dank für die Antwort, sorry, dass es ne Weile gedauert hat! Tja dann müssen wir uns wohl überlegen was zu tun ist...
Liebe Grüße und einen schönen Start in den Frühling!

Antworten