Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Bodenbearbeitung, Kompostierung, Düngung

Moderatoren: Carolyn, Bio-Gärtner

Antworten
Papaja
Balkongärtner
Balkongärtner
Beiträge: 15
Registriert: Mi Apr 12, 2017 21:36
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von Papaja » So Mai 14, 2017 21:03

Hallo,
ich habe einen Kleingarten und auf dem öffentlichen wassergebundenen Weg davor wächst relativ viel Unkraut, viel Löwenzahn, Gräser u.a.. Wachsenlassen geht nicht (Kleingartenverein!), manuell beseitigen funktioniert auch so gut wie nicht. Lediglich die Köpfe oder im besten Fall etwas mehr werden entfernt und kurz darauf sprießen die Kräuter und Gräser noch viel mehr. Manche benutzen Salz, aber das scheint mir auf Dauer auch keine Lösung zu sein. Nun finde ich die Idee eines Abflämmgerätes verlockend - hat jemand damit Erfahrung?

Benutzeravatar
Hapy
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 157
Registriert: Mo Sep 19, 2016 22:26
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Klimazone 6b / Naturraum 05

Re: Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von Hapy » Mo Mai 15, 2017 01:50

Ich benutze ein Abflammgerät um dem Wuchs von Pflanzen im Rinnstein und auf dem Gehsteig herr zu werden.

Zuerst eine Bemerkung: Es ist nicht notwendig, die Pflanzen zu veraschen. Es reicht, wenn der Vegetationsbereich einigermassen erhitzt wir. Bei Gräsern und Wurzelunkräutern ist das etwas schwierig, da die Vegetationspunkte sehr tief sitzen. Da wird es wohl notwendig sein, mehrmals in Abständen abzuflammen, bis Löwenzahn und Co. aufgeben.

Generell dürfte ein Abflammen am Beginn einer Schönwetterperiode günstiger sein, da zum Abflammen auch noch der Trockenstress des Wetters für die bereits geschädigten Pflanzen hinzukommt.

Hapy

Papaja
Balkongärtner
Balkongärtner
Beiträge: 15
Registriert: Mi Apr 12, 2017 21:36
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von Papaja » Mo Mai 15, 2017 22:34

Vielen Dank für seinen Beitrag, Hapy, hast du ein elektrisches Gerät oder mit Gas?

Benutzeravatar
Hapy
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 157
Registriert: Mo Sep 19, 2016 22:26
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Klimazone 6b / Naturraum 05

Re: Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von Hapy » Di Mai 16, 2017 00:14

Ich verwende ein Abflammgerät mit Gas.

Hapy

DieRingelblume
Balkongärtner
Balkongärtner
Beiträge: 23
Registriert: Fr Mai 12, 2017 23:15
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von DieRingelblume » Mi Mai 17, 2017 08:23

Hallo, wie regelmäßig muss man die Prozedur durchführen, reicht einmal jährlich pro Stelle? Ich bin immer etwas skeptisch, was solche technischen Lösungen betrifft. Ist es wirklich effektiv, frage ich mich selber, oder will ich es haben, weil es super spaßig aussieht und definitiv angenehmer als auf den Knien herumzurutschen? :mrgreen:
Dachte vor der ersten Nutzung auch, dass Hochdruckreiniger Spaß bringen würden. Am Ende war das Teil nicht halb so effektiv wie gedacht und die Arbeit an dich auch ganz schön beschwerlich.

LG

Benutzeravatar
Hapy
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 157
Registriert: Mo Sep 19, 2016 22:26
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Klimazone 6b / Naturraum 05

Re: Was ist eure Meinung zu Abflämmgerät?

Beitrag von Hapy » Mi Mai 17, 2017 15:35

Es ist schwer zu sagen, wie häufig abgeflammt werden muss. Wenn viel Unkraut vorhanden ist, wirst Du sicher beim ersten Mal nicht alles erwischen. Besonders Wurzelunkräuter (z.B. Löwenzahn) können aus der Wurzel wieder austreiben, wenn sich diese etwas geschützt in einer Spalte zwischen Randstein und Teer oder ähnlichem befindet.

Übrigens: Nicht empfehlenswert sind die kleinen Abflammgeräte, die mit einer kleinen Kartusche betrieben werden. Die kühlen beim Betrieb rasch ab und dann sinkt der Gasdruck.

Hapy

Antworten