Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Obst und Beeren
Emiliana
Balkongärtner
Balkongärtner
Beiträge: 10
Registriert: Mi Feb 24, 2021 15:56
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Emiliana » Mo Mai 17, 2021 09:04

Hallo und Guten Morgen,

Ich will fragen, welche Himbeersorten eure Lieblinge sind. Ich glaube, ich würde mir als Anfänger Herbsthimbeeren eher zutrauen als Sommerhimbeeren ... :nachdenk:

Das neue Beet ist schon gerichtet und jetzt soll gepflanzte werden.

Freue mich auf Tipps

lieben Gruss
Emiliana

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 232
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Tscharlie » Mo Mai 17, 2021 17:57

Ich würde hier zu unserem Gärtner fahren und nach Himbeeren fragen die sowohl im Frühjahr/Sommer als auch im Herbst tragen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4488
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Carolyn » Mo Mai 17, 2021 18:35

Ich würde das auch davon abhängig machen, ob die Himbeeren an zweijährigen oder an einjährigen Ruten tragen. Die zweijährigen Sorten muss man im Herbst ausschneiden und dabei alt und neu unterscheiden, die einjährigen werden mWn im zeitigen Frühjahr/späten Winter komplett abgeschnitten. Auch beim Schädlingsbefall gibt es da mWn Unterschiede. Die eigentliche Sorte - Farbe der Früchte usw. - ist dann reine persönliche Geschmackssache.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Benutzeravatar
Hapy
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 247
Registriert: Mo Sep 19, 2016 22:26
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Klimazone 6b / Naturraum 05

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Hapy » Mo Mai 17, 2021 23:18

Carolyn,

ganz kann ich Dir nicht folgen. Bei mir im Garten gibt es einmal fruchtende Himbeeren, die sich ein bisschen selbständig machen. Sei es drum.

Was das Schneiden betrifft, so werden im Herbst nur die alten Ruten (also die, die Früchte getragen haben) abgeschnitten. Die neuen Triebe bleiben natürlich, da sie im nächsten Frühjahr Früchte tragen werden.

Bei zweimal blühenden Himbeeren müssen natürlich die abgeblühten Ruten stehen bleiben, damit sie im kommenden Frühjahr erneut Früchte ansetzen können.

Hapy

Benutzeravatar
Carolyn
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 4488
Registriert: Do Mai 07, 2009 17:28
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: jwd. in Oberbayern
Geschlecht:

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Carolyn » Mo Mai 17, 2021 23:36

Ich habe meiner Nichte vor zwei Jahren oder so HImbeeren geschenkt, in deren Beschreibung es hieß, sie würden (ich glaube) im Februar oder März komplett abgeschnitten. Da bleibt also nichts stehen, weil sie erst danach austreiben und dann im Herbst noch an diesen einjährigen Ruten fruchten.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (Winston Churchill)

Benutzeravatar
Tscharlie
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 232
Registriert: Sa Feb 22, 2020 08:44
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Geschlecht:

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Tscharlie » Di Mai 18, 2021 07:35

Marie Luises Kreuter empfiehlt im Der Kräutergarten die Sorte:
Rubus idaeus Korbfüller.

Planzen im Herbst oder zeitigen Frühjahr, wenns aber aus Töpfen kommt sollte das immer gehen.

Im ersten Jahr wachsen die Ruten, die man hochbindet. Die frisch gekaufeten haben meist einen solchen Trieb ja schon.

Die tragen dann im Sommer und Herbst, die alten Triebe werden im zeitigen Frühjahr ganz tief herausgeschnitten. Diese in die Restmülltonne schnippeln.

Noch ein Tipp: Himbeeren nur dort pflanzen wo man rundherum mähen kann.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. M.Ghandi

Emiliana
Balkongärtner
Balkongärtner
Beiträge: 10
Registriert: Mi Feb 24, 2021 15:56
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63

Re: Himbeeren: toll aber jetzt wie weiter

Beitrag von Emiliana » Di Mai 18, 2021 08:53

vielen Dank für die Antworten.

Ich habe gestern, nach einem Tipp aus einem anderen Forum, HappyAutum, HimboTop und AromaQueen gekauft. Ich hoffe, ich habe eine gute Wahl getroffen :grin:

Antworten