Gartenumzug

Moderatoren: Carolyn, Bio-Gärtner

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » Mo Mai 19, 2014 18:42

mehr Bilder.... :mrgreen:
Dateianhänge
Foto0107 (2).jpg
Kräuterreihe
Foto0106 (2).jpg
Grünzeug
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Benutzeravatar
Brösel
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 233
Registriert: Mo Nov 18, 2013 16:24
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: mitten in der Großstadt

Re: Gartenumzug

Beitrag von Brösel » Di Mai 20, 2014 08:36

Schön :)
Die Petersile wächst sehr gut bei Dir :mrgreen: Ich würde den Schnittlauch allerdings woanders ansäen, die vertragen sich so nicht.
Frage: was ist das, wo der Metallstab drinsteckt? Das kenne ich jetzt nicht.

Grüße

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » Di Mai 20, 2014 21:19

Ja, mit der Petersilie habe ich definitiv keine Probleme. Dass ahnte ich, dass die sich nicht vertragen. Aber mein Kasten mit nur Schnittlauch sieht noch schlechter aus, den wollte ich nicht zeigen. Insofern ist das schon eine Steigerung. Und wenn dieses Jahr nichtmal meine Schwester Schnittlauch hinbekommt...

Der Metallstab ist eine Fackel. Was drumrum wächst weiß ich nicht. Es ist aus einem Überraschungspaket von meiner Mutter. Und das, was wächst, hat die Erstechaktion von meiner besseren Hälfte überlebt.... :hallo:
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Erwin Hamburg

Re: Gartenumzug

Beitrag von Erwin Hamburg » Di Mai 20, 2014 21:51

Hallo Aingeal :smile:

hab gerade erst die Zeit gefunden Deinen Thread durchzulesen.

Das Problem was Du mit Deinem Schnittlauch hast :heul: habe ich fast jedes Jahr mit Dill -
und der wächst ja richtig schön bei Dir.

Hast Du Fotos von den Stücken Erde die Du zum Garten machst?

Viele Grüsse
Erwin

PS: Da gibt es auch noch diese Rasenmäher für "Hand- und Körpereinsatz" , die sollen auch ganz gut sein,
machen keinen Lärm und verbrennen gleichzeitig Kalorien :;)2:

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » So Mai 25, 2014 17:47

Das ist ein Gemisch aus dummer, billiger gekaufter Erde und Mist von Bauern.

Nä, also mit Dill hatte ich noch nie Probleme...
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Erwin Hamburg

Re: Gartenumzug

Beitrag von Erwin Hamburg » Mi Mai 28, 2014 10:32

Hallo Aingeal ,

leider geht es mir mit Dill immer so.

Kaufe jedes Jahr bestes sortenfestes Saatgut und versuche die in Schälchen vorzuziehen und nach
gewisser Zeit pflanz ich die auf den Hügelbeeten ein.

Da kommen dann auch zwar welche - ist aber sehr "bescheiden". Den Sommer hinweg kommt mal
ab und zu Dill auch zwischen Blumen - nur viel zu wenig für die Küche.

Glaube ich werde nächstes Jahr die Anpflanz-Strategie ändern und einfach mal ein Päckchen Samen
wild im Garten verstreuen.

Hatte im letzten Jahr auch noch ein paar Samen geerntet und hiermit wieder
mit wenig Erfolg gestartet.

Was gibt es bei Dir neues zu sehen und zu berichten? :razz:

Viele Grüsse
Erwin

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » Do Mai 29, 2014 18:30

Sehen ist im Moment schwierig. Ich habe angefangen zu ernten. :wink:
Es ist aber etwas komisches passiert. Von einem Tag auf den anderen ist mein Dill gelblich geworden und komplett zusammengefallen... Er war gegossen und alles. Versuche ihn jetzt wieder zu päppeln, aber das sieht gar nicht gut aus. :cry: Irgendwer eine Idee, was das gewesen sein könnte und was ich tun kann?
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Mia
Bio-Genie
Bio-Genie
Beiträge: 2865
Registriert: Fr Jun 04, 2010 22:27
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: östliches NRW
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von Mia » Do Mai 29, 2014 19:00

Wühlmäuse? Hast Du mal am Dill gezogen? Normalerweise hat man ihn dann in der Hand.

Ich glaube nicht, dass es wieder eine Art Monster war, welches hier regelmäßig mitliest... :roll:

LG
Mia
Ich möchte so ein guter Mensch werden, wie meine Hunde von mir glauben, dass ich es bin.

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » Fr Mai 30, 2014 08:24

Nein, Wühlmäuse kann ich nach diesem Test ausschließen. Hätte mich auch gewundert... Der Dill wohnt in einem Balkonkasten.
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Benutzeravatar
Brösel
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 233
Registriert: Mo Nov 18, 2013 16:24
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: mitten in der Großstadt

Re: Gartenumzug

Beitrag von Brösel » Fr Mai 30, 2014 10:15

Hallo Aingeal,
übergossen?
Da es hier ständig geregnet hat, ist mein Dill auch gelb geworden und kurz vor dem Exitus gestanden. Ich habe ihn kurzerhand untergestellt und austrocknen lassen, jetzt kommt wieder grün nach.

Grüße

aingeal
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 165
Registriert: So Mär 23, 2014 17:35
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht:

Re: Gartenumzug

Beitrag von aingeal » Sa Mai 31, 2014 09:01

Nä, der steht auf der Terrasse trocken. Ich habe jetzt Sorge, dass die Katze drangepinkelt hat, weil sie nicht mehr drin liegen kann... :blass:
Der Schnittlauch und ich. Eine (un-)mögliche Geschichte...

Benutzeravatar
Brösel
Gartenprofessor
Gartenprofessor
Beiträge: 233
Registriert: Mo Nov 18, 2013 16:24
Antispam-Sicherheitsabfrage: 63
Wohnort: mitten in der Großstadt

Re: Gartenumzug

Beitrag von Brösel » Sa Mai 31, 2014 20:14

Hallo Aingeal,
wenn die Katze dran gewesen wäre, würdest du das riechen. Katzenpi**e stinkt erbärmlich. Wird wohl was anderes sein.

Grüße

Antworten